Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Votingphase ist zu Ende.

Eichendorffschule Bielefeld

Schulgarten mit Zukunft – braucht Baggereinsatz!

Ein Hoch der Schule in der Stadt,
Die einen schönen Garten hat!
Ein solcher unschätzbarer Ort
Ist aller Sinnesfreuden Hort

Auf Erden ist kaum was so schön
Wie Pflanzen beim wachsen zuzuseh’n.
Doch nicht nur Rose und Sonnenhut
Und Krokus tun der Augen gut;
Es gibt hier auch die Ackerwinden
Und Buschwindröschen, die wir finden.
Wo solche Blümchen blühn zu Hauf,
da blühnen auch wir Menschen auf.

Im Garten gibt es auch zu essen,
Die Pflanzen wollen wir nicht vergessen!
Himbeeren sind’s, Johannisbeeren,
die wir Kinder stets begehren,
vor allem aus dem einen Grund,
Wir leben von der Hand in den Mund.
Doch wollen wir auch verschiedenes säen:
Kohlrabi und Möhren sollen hier stehen,
ja, auch Kartoffeln – ohne Witz!
Dann machen wir daraus Pommes Frites!

Der Garten soll nicht nur uns nützen,
er soll auch die Natur beschützen.
Hier gibt es kein Glyphosat, kein Gift,
weil man damit die Tiere trifft.
Im Gegenteil: wir wollen schnell
Für Insekten ein Hotel.
Es sollen sich hier auch bedienen
Die Schmetterlinge und die Bienen.
Grad im Sommer erfreut diese
Eine blumenbunte Wiese.

Ein bischen Totholz wär nicht schlecht,
Für manchen Käfer und den Specht.
Da kann im Winter, in verschiedenen Ecken,
Der Meister Igel sich verstecken.

Mit Blumen, Tieren, Strauch und Baum –
Ein solcher Garten wär ein Traum!
Darum wollen wir nicht lange warten
Und arbeiten schon in unserem Garten!

Als erstes muss das Erdloch weg,
da ist kein Teich mehr, nur noch Dreck.
Zwar wär‘ es schön, doch sei’n wir ehrlich:
Ein Teich ist einfach zu gefährlich.

Das Erdloch haben, das merken wir bald,
Gewächse wie Brombeer in der Gewalt.
Die zu beseitigen fällt uns schwer,
Und darum müsste ein Bagger her.
Der macht dann unseren ehemaligen Teich
In Nullkommanix dem Erdboden gleich.
Und wenn man anschließend was schönes sät,
Gibt es hier bald ein Blumenbeet!

Doch so sehr uns das alles auch gefällt –
Zu all dem braucht man Geld.
Drum bitten wir, uns solches zu geben,
Dann können wir den Traum auch leben!

Jetzt teilen und Stimmen sammeln: