Title Image
Detail

{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Votingphase ist zu Ende.

Sudbrackschule

2019 – wir wollen uns für den Klimaschutz einsetzen: Zu Fuß zur Schule, mit Händen in der Erde und mit dem Herzen für die Umwelt

Wir, die Schüler*innen von der Sudbrackschule möchten etwas verändern und deshalb wollen wir bei uns selbst anfangen. Jeden Morgen können wir die ersten Schritte gehen und uns gegen die schädlichen Autoabgase einsetzen, sodass die Luft nicht weiter verschmutzt wird. Zu Beginn des Projektes möchten wir uns mit dem Thema „Zu Fuß zur Schule“ auseinandersetzen. Gemeinsam möchten wir Aktionstage durchführen, damit die Eltern ihr Auto zu Hause stehen lassen und die Kinder zu Fuß zur Schule gehen dürfen. Auf einer Ideenwand in unserer Schule wurden viele Ideen dafür gesammelt, z. B. ein Bonusstickerheft, wo die Schüler*innen pro Fußweg einen Sticker bekommen und es sollen rote Karten an die Eltern verteilt werden, die ihre Kinder zur Schule bringen. Im zweiten Teil des Projekts möchten wir in unserem Schulgarten eine Bienenwiese anlegen. Viele verschiedene Blumen sollen im Sommer blühen, sodass sich immer mehr Insekten bei uns zu Hause fühlen. Außerdem möchten wir kleine Bienenhäuser und Hummelnistkästen bauen. Und im dritten Teil des Projektes schauen wir, welche weite Reise ein T-Shirt und die Schokolade machen, bis sie bei uns zu Hause sind. Wir suchen gemeinsam nach Lösungen, wie wir durch unser Kaufverhalten die Umwelt schützen können, damit die wichtigen Lebensräume für Insekten, Tiere und Menschen erhalten bleiben.

Jetzt teilen und Stimmen sammeln: